Unser Online-Bestellsystem verwendet Cookies und weitere Techniken, um uns die Verbesserung und Analyse zu ermöglichen, und zur persönlicheren Gestaltung unseres Angebots beizutragen. Wenn du diese Website benutzt, gilt das als Zustimmung.

Okay

Was ist MoschMosch?

Vorbild unseres Konzepts ist der häufigste Restauranttyp Japans, die Nudelbar. Verschiedene Nudel – aber auch Reisgerichte werden unmittelbar und aus frischesten Zutaten zubereitet. Das erhält nicht nur die Qualität der Lebensmittel, sondern verkürzt auch die Wartezeiten, ohne dass den Gästen der Eindruck von Fast Food entsteht. Die Küche ist leicht und enthält wenig Fett. Auch der puristische Einrichtungsstil,  in Anlehnung an ein japanisches Wirtshaus, ist wichtiger Bestandteil unserer Gesamtidee.

Neben japanischen Vorspeisen wie z.B. „Edamame“ und „Gyoza“ sind  Ramen-Suppen wie „Morgensonne“ und „Glücksgefühle“ – japanische Weizennudeln mit verschiedenen Brühen und Einlagen –, besondere Salate, saisonal wechselnde Nudel- und Reisgerichte mit diversen Extras wie Rinderfilet, Hühnchen oder Meeresfrüchten sowie asiatische Desserts im Angebot. Regelmäßig ergänzen wir unsere Standard-Speisekarte mit Aktions-Gerichten, die zur jeweiligen Jahreszeit passen.